Sauerstofftherapie nach Regelsberger

Bei dieser Form der Sauerstofftherapie wird reiner medizinischer Sauerstoff kontrolliert und direkt in das venöse Blut geleitet.

Dieses führt dazu, dass körpereigenes Prostavasin ausgeschüttet wird (ein gefäßerweiterndes Hormon) und eine vermehrte Durchblutung aller Körperbereiche geschieht.

Außerdem kommt es durch die Behandlung zu einem Anstieg bestimmter weißer Blutkörperchen, den eosinophilen Zellen und somit zur Steigerung der Immunabwehr.

Die Behandlung wird zur Stärkung der Durchblutung und des Stoffwechsels eingesetzt und kann auch Alllergien vorbeugen.